-1
archive,author,author-Administrator,author-1,theme-stockholm,stockholm-core-2.3.2,woocommerce-no-js,qodef-qi--no-touch,qi-addons-for-elementor-1.5.1,select-theme-ver-8.10,ajax_fade,page_not_loaded, vertical_menu_transparency vertical_menu_transparency_on,menu-animation-underline,,qode_menu_,qode-mobile-logo-set,qode-single-product-thumbs-below,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive,elementor-default,elementor-kit-2830

If you only had one Chance

Motiv, Motiv, Motiv

Speicherplatz kostet (so gut wie) nichts. Ausser die Konzentration auf das Wesentliche: das Motiv.

Gedanken zu "Massenspeicher- Vernichtern" und Asketen

Im Bücherregal steht Bildband an Bildband. Inspiration, um die eigene Sichtweise zu reizen. Ein bestimmter Bildband ist mehr als visuelle Inspiration: Jim Brandenburg „Chased by the light“.

Was aber macht das Buch besonders? Jim Brandenburg, Naturfotograf und Umweltaktivist, wollte zurück. Zurück zu seinen Wurzeln und den Wurzeln seiner Arbeit. Seine selbstgewählte Aufgabe: Ein einziges Bild am Tag, 90 Tage lang im Herbst in seiner Heimat Minnesota (USA).

Speicherkarten mit 64 GB Kapazität gibt es für unter 30 Euro, 64 GB, das sind 64.000 MB. Ein Bild aus der Sony im ARW Format braucht (weil es einfach zu rechnen ist) rund 50 MB. 1280 Bilder auf einer Speicherkarte  also. 

Blick zurück. Die älteren werden sich erinnern, jüngere kennen es nur, wenn sie sich explizit damit auseinandersetzen. Ein Kleinbildfilm mit 36 Aufnahmen kostet derzeit knapp 9 Euro  als Schwarzweißfilm (Ilford HP5+), knapp 23 Euro als Diafilm (Fuji Velvia 100 135/36). 36 Aufnahmen fast so teuer wie 1280 digitale. Oder sollte man eher sagen wertvoll?

Auch wenn Jim Brandenburgs Buch aus dem Jahr 1998 stammt, hat es nichts von seiner Essenz verloren. Schluss mit Material- und Speicherplatz vernichten, Schluss mit 10 Frames pro Sekunde) – ein 36er Film wäre nach weniger als 4 Sekunden voll gewesen. 4 Sekunden. Ein halber Weltklasse-100-Meter-Sprint. Hin zum Motiv, zur Aufnahme zum Bild. 

Wer glaubt, 1280 Bilder machen zu müssen – ich betone hier das müssen -, um eines zu bekommen, das so gut, so ehrlich, so bewegend ist, dass die Aufgabenstellung erfüllt ist, das dem Motiv gerecht wird, sollte sich auch einmal selbst beschränken. Auf 500, auf 100, auf 50, auf 10 Bilder. Die Technikbegeisterung hat meiner Erfahrung nach die Auseinandersetzung mit dem Motiv in den Hintergrund treten lassen. 

Dieser eine Schuss, der besser ist

People

Ein gutes Bild ist immer dabei. Stimmt. Aber ist ein gutes Bild nicht einfach genug. Es lohnt, sich wieder mehr mit dem Motiv auseinanderzusetzen. Und statt 5 Minuten Licht setzen und 55 Minuten fotografieren, einfach 55 Minuten mit Motiv und Licht auseinandersetzen und dann 5 Minuten fotografieren. Das Ergebnis ist weniger zufällig, es ist intimer, ehrlicher als das maschinengeweherartige Abfeuern des Auslösers jemals sein kann.

Jim Brandenburg – „Chased by the light“
NorthWord Press, Minnetonka, (Minnesota, USA)

With every frame we see the breath of nature in a single shot… A tour-de-force.

William Allen, EditorNational Geographic Magazine

Willkommen in meiner Welt

Hier bin ich nun. Also nicht ich sondern das, was ich mache.

Es hat lange gedauert. Aber irgendwann habe ich mich entschieden, eine eigene Seite zu betreiben. Warum? Es gibt vieles, das gezeigt werden sollte. Bilder, die ich gemacht habe. Auf meinen Reisen, bei Reportagen, Menschen, die vor meiner Kamera standen. 

Nein, es ist keine Eitelkeit dabei. Ich will einfach meine Sicht auf die Welt teilen. Hier gibt es bestimmt Bilder, die manchen gefallen, und Bilder, die nicht gefallen. Das ist auch gut so. Denn gefällig sein will ich nicht. 

Ich schreibe hier auch über Dinge, die mich bewegen, fotografische Themen werden da genauso vorkommen, wir gesellschaftliche. Es wird immer meine persönliche, private Meinung sein. Es wird Berichte geben über neue Technik, neue Techniken und Werkzeuge rund um die Fotografie. Ich habe dann alles getestet und mir eine Meinung gebildet. Hier gibt es keine Werbung für Hersteller – ich werde nicht gesponsert und schreibe nicht im Auftrag eines Unternehmens. Alles, das ich hier vorstelle, ist von mir bezahlt. 

Ich habe eine Rubrik für Gast-Künstler eingerichtet. Hier kann, soll, darf sich ein Kreativer, eine Kreative präsentieren, Werke zeigen und ja, auch Werbung für sich machen. Auch dafür werde ich nicht bezahlt. Ich möchte anderen einfach die Möglichkeit geben, ausserhalb des eigenen Wirkungskreises, Arbeiten, Sichtweisen, Denkweisen zu präsentieren.

Ich freu mich auf den Dialog. Schreibt mir, lobt mich, kritisiert mich, diskutiert mit mir.

Transitions In UX Design

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat. Ut wisi enim ad minim veniam, quis nostrud exerci tation ullamcorper suscipit lobortis nisl ut aliquip ex ea commodo consequat. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscingREAD MORE

Portugal summer gallery

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat. Ut wisi enim ad minim veniam, quis nostrud exerci tation ullamcorper suscipit lobortis nisl ut aliquip ex ea commodo consequat. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing READ MORE

Josh Smith – Already There

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat. Ut wisi enim ad minim veniam, quis nostrud exerci tation ullamcorper suscipit lobortis nisl ut aliquip ex ea commodo consequat. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing READ MORE

Trends in storytelling

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat. Ut wisi enim ad minim veniam, quis nostrud exerci tation ullamcorper suscipit lobortis nisl ut aliquip ex ea commodo consequat. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscingREAD MORE

Supernatural FX Showreel

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat. Ut wisi enim ad minim veniam, quis nostrud exerci tation ullamcorper suscipit lobortis nisl ut aliquip ex ea commodo consequat. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing READ MORE

Madrid’s photo marathon

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat. Ut wisi enim ad minim veniam, quis nostrud exerci tation ullamcorper suscipit lobortis nisl ut aliquip ex ea commodo consequat. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscingREAD MORE